Montag, Oktober 05, 2009

Mehr als ein Schnupftuch...

Der Bürgermeister von Vila Verde, António Vilela, und Thomas Pelster, der Präsident des Aufsichtsrates der Holding Pelster der multinationalen Firmengruppe P-Well GmbH (Hauptsitz in Altenberge, NRW) schlossen am 4. August 2009 den Vertrag über die Errichtung einer Fabrik für die Weiterverarbeitung von Altpapier zu Wellpapp-Formatware ab.
Dieses Projekt bedeutet in seiner ersten Stufe eine Investition von 10 Millionen Euro und die Schaffung von 86 direkten Arbeitsplätzen. Der Konsul der Bundesrepublik Deutschland, Thomas Kern, begleitete die Verhandlungen unterstützend, die nun ihren erfolgreichen Abschluss gefunden haben. Damit wird die Stärke der deutschen Investitionen in Nordportugal unter Beweis gestellt.

Bild: der Bürgermeister erklärt Thomas Pelster das typische Produkt Vila Verdes: o lenço de namorados [Schnupftuch mit eingestickter Liebeserklärung]