Sonntag, Januar 31, 2010

Portugiesische Leser von Musils «Mann ohne Eigenschaften»

Der Designer Henrique Cayatte lässt sich nicht gerne von dem Gedanken des «besten Buches der Welt» leiten, bekennt er gegenüber dem Diário de Notícias ("Uma colecção de design, intercalada com grandes clássicos da literatura", Samstagsausgabe 30.1.2010). Allerdings betrachte er den Roman Der Mann ohne Eigenschaften von Robert Musil als Referenzwerk. Er habe das Glück gehabt, für die portugiesische Ausgabe das Design zu machen.

Das erinnert mich an den «Tag des Buches» 2003, als Eduardo Prado Coelho in einem Programm der SIC hartnäckig nach seinem «Lebensbuch» gefragt wurde (natürlich wollte der Journalist ein Werk portugiesischer Literatur zur Antwort): "Wenn Sie darauf bestehen, dann vielleicht Der Mann ohne Eigenschaften...

Samstag, Januar 09, 2010

Die Fälscher kommen wieder...


Am 25. Februar 2008 fragte Gabriel in diesem Blog, wann endlich Die Fälscher in Portugal zu sehen sein würden. Knapp ein Jahr nach der Weltprämiere im März 2007 kam der Film dann hierzulande in die Kinos, ohne nennenswertes Echo hervorzurufen.
Es fehlte nicht an kritischen Stimmen:

“É um exagero ter dado a este título austríaco o Óscar de Melhor Filme Estrangeiro. Mas a realização de Stefan Ruzowitsky tem o mérito da contenção”

João Lopes, Diário de Notícias

“(...) um filme que, apesar dos clichês do género, tem uma forte componente dramática e um suspense bem trabalhado, reforçado por um trabalho de fotografia eficaz, a que se junta um convincente grupo de actores”
Manuel Cintra Ferreira, Expresso

“(...) não se trata de nenhuma obra-prima. É uma excelente história num contexto histórico (...) mas que, cinematograficamente, talvez precise de se reinventar para que o futuro não o banalize”
Ana Markl, Sol

Wer den Film noch nicht gesehen hat oder nochmal sehen möchte: vom 9. bis 15.Januar kommt er in der Reihe Filme de Culto wieder ins Bragashopping, jeweils 19.15 Uhr.